Blog

Hier findet Ihr alle meine neuen, aber auch älteren Beiträge zum Nachlesen.

Und täglich grüßt die Ameise


Oder so ähnlich lautet ein allseits bekannter Spruch. In der Natur beeindrucken die Ameisen uns mit ihren Fähigkeiten, riesige Burgen für ihre Königin zu bauen. Doch umso mehr stören sie uns im eigenen Heim. Meist entdeckt man sie in der Küche und doch erkunden sie auch entlegenes Terrain, sodass oftmals Speisekammer, Abstellraum betroffen sind. Doch wie werde ich sie am besten los?


Ameisen in der Wohnung los werden

Nun geht es den Ameisen an den Kragen. Im ersten Schritt ist es wichtig, herauszufinden, wie die Ameisen überhaupt ins Haus kommen. Da machen sie es einem nicht sehr schwer, denn die Ameisenstraße verrät dir, wohin die Spur führt.

Ameisenstraße entfernen

Dazu tauchst du am besten einen Schwamm in Spülwasser oder Reiniger und wischt alle Ameisen weg. Damit entfernst du nicht nur einige Ameisen, sondern zerstörst auch die Pheromone, welche die Ameisen zur Orientierung nutzen. Dadurch werden es Ameisen von draußen schwer haben, wieder einen Weg ins Haus zu finden. Optional kannst du die Ameisen auch mit dem Staubsauger einsaugen, was sich insbesondere bei einer größeren Anzahl an Ameisen lohnt. Wichtig dabei ist, den Beutel danach sofort in der Mülltonne zu entsorgen.

💡 Tipp: Du kannst auch eine eigene Lösung aus Apfelessig herstellen, um die Spur auf natürliche Art und Weise zu entfernen. Hier empfiehlt es sich Essig, gemischt mit Wasser, in eine Sprühflasche zu füllen, um damit auf die Spur zu sprühen.

Köder auslegen

Danach kommt der Köder an die Reihe. Den platzierst du idealerweise dort, wo sich die meisten Ameisen herumtreiben. Damit schleppen sie das Gift in den Bau und nach und nach werden die Ameisen verschwinden. 
 

🍃 Öko-Tipp: Auch hier gibt es wieder eine natürlichere Lösung mithilfe von Borsäure und Zucker. Misch dazu 1EL Borsäure mit 250g Zucker und streue die Mischung in die Bereiche, wo sich die Ameisen häufig befinden. Achtung: Halte Kinder und Haustiere fern, da Borsäure giftig ist!

Wenn alle Stricke reißen

Manchmal reichen einfache Köder und Hausmittel nicht aus. Hier kann dir professionelle Schädlingsbekämpfung Abhilfe verschaffen.